goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Fehler bei Sonderzeichen nur in einem Kapitel

 

Student_Jan
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2012, 10:37     Titel: Fehler bei Sonderzeichen nur in einem Kapitel
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich habe ein Problem mit den Umlauten ausschließlich im Anhang meiner Arbeit.

Der gekürzte Code der Main-Datei lautet:

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[11pt,ngerman,twoside,openright]{report}

\usepackage{jhu_a4}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[hang,bf]{caption}
\usepackage[iso]{umlaute}
\usepackage{bibgerm}
\usepackage{subfigure}
\usepackage{color}
\usepackage{include}
\usepackage{hangcaption}
\usepackage{hhline}
\usepackage{fancyheadings}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{here}
\usepackage[dvipdfmx]{hyperref}

%\usepackage[latin9]{inputenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\sloppy
\begin{document}                                            
\include{titelseite}
\renewcommand{\textfraction}{0.0001}
\renewcommand{\topfraction}{0.9999}
\renewcommand{\bottomfraction}{0.9999}
\setcounter{totalnumber}{10}
\setcounter{topnumber}{10}
\setcounter{bottomnumber}{10}
\setcounter{page}{0}
\pagenumbering{Roman}
\setcounter{page}{1}
%\newpage

%\include{abstract}
%\include{kurzfassung}
\LeereSeite
\tableofcontents
\listoffigures
\listoftables
\include{Abkuerzungen}
%\include{Notation}
%\newpage\cleardoublepage
\LeereSeite
\setcounter{page}{1}
\pagenumbering{arabic}



% Kapitel
\include{Kapitel0}                          
\include{Kapitel1}
\include{Kapitel2}


% . . .


% Anhang

\include{anhang}

%Literaturverzeichnis
\include{literatur}

\end{document}
 


Die Kapitel sind einfache Tex-Dateien.

literatur.tex besitzt die Form

Code • Öffne in Overleaf

\shorthandoff{"}
% <- unterbindet "a == ä

\begin{thebibliography}{}
\addcontentsline{toc
}{chapter}{Literaturverzeichnis}
% ...
\end{thebibliography}    
 


Mein Anhang besitzt die Form:
Code • Öffne in Overleaf

\shorthandoff{"}
\appendix
\chapter{Anhang A}
 


Bis zu einem bestimmten Zeitpunkt hat es keine Probleme mit den Umlauten gegeben. Sobal ich in einer \equnarray-Umgebung \gamma benutzt habe, hat er ausschließlich im Anhang Probleme mit den Sonderzeichen:

Log-File: ! LaTeX Error: Command \textcurrency unavailable in encoding OT1.

Andere Kapitel haben keine Probleme mit den Anzeigen.

Ich benutze Windows 7 64-Bit mit TexStudio+Miktex und würde mich als Latex-Anfänger beschreiben. Die Maßnahmen, die man zuerst bei Google findet, helfen nicht. Zum Teil könnt ihr schon erkennen, dass
Code • Öffne in Overleaf

%\usepackage[latin9]{inputenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
 

beide Pakete schon benutzt wurden.

Hat eine Person hier eine Lösung?

cu

Student_Jan

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2012, 11:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Meine Güte. Wer hat dir die Präambel angedreht? Die muss ja aus der Steinzeit stammen. Benutzt du wirklich latex + dvipdfmx?


Code • Öffne in Overleaf
! LaTeX Error: Command \textcurrency unavailable in encoding OT1.


Das ist eigentlich der typische Fehler, wenn man in einer utf8-kodierten Datei \usepackage[ansinew]{inputenc} oder \usepackage[latin...]{inputenc} benutzt. Probiere erstmal, ob er wirklich noch mit \usepackage[utf8]{inputenc} auftritt.

Du kannst auch \usepackage{textcomp} einfügen, dann siehst du wahrscheinlich, wo LaTeX versucht ein \textcurrency (¤) einfügen will.

Nimm außerdem das Paket "umlaute" raus, und füge \usepackage[T1]{fontenc} ein.


Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de

Johannes_B
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2012, 11:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

dies könnte an einem Zeichen liegen, welches durch Kopieren und Einfügen in deinen Quellcode gekommen ist.
Du solltest als erstes versuchen das Paket fontenc mit der Option T1 zu laden, das ist übrigens nie eine schlechte Idee.

Code • Öffne in Overleaf
\usepackage[T1]{fontenc}



Sollte das Zeichen, welches nicht erkannt wird immernoch noch nen Fehler werfen, kannst du mal folgendes versuchen:

Code • Öffne in Overleaf
\usepackage{textcomp}




Weiterhin solltest du immer darauf achten deinen Code sauber und aktuell zu halten. http://www.latex-community.org/foru.....topic.php?f=44&t=6637 zeigt eine Liste von Paketen, welche veraltet sind und durch bessere/neuere Pakete ersetzt wurden.

Grüße
Johannes

Student_Jan
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2012, 15:14     Titel: :(
  Antworten mit Zitat      
Hi,

ich habe jetzt

Code • Öffne in Overleaf

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
 


gegen


Code • Öffne in Overleaf

\usepackage[iso]{umlaute}
\usepackage[latin9]{inputenc}
 


ausgetauscht.

Jetzt habe ich einen Haufen Fehler in meiner *.toc Datei der in meinem ersten Schreiben erwähnten Datei:

Zitat:

Illegal parameter number in definition of \@err@ \select@language {ngerman}


Undefined control sequence \select@language {ngerman}


<- Beide Fehler in Zeile 1;

In der Main.tex Datei habe ich die Fehler:

Zitat:

inputenc Error: Unicode char \u 8:\GenericError {(inputenc) }{Package inputenc: Unicode char \u8:änd not set up for use with LaTeX}{See the inputenc package documentation for explanation.}{Your command was ignored.

inputenc: Keyboard character used is undefined(inputenc) in inputencoding `utf8'.


Weil ich die Vorlage auch nur von einer anderen Person übernommen habe, bin ich jetzt genauso ratlos. Was sagen mir die Fehler?

cu

Student_Jan[/code]

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2012, 15:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
Was sagen mir die Fehler?


Wenn du größere Änderungen in der Präambel machst, solltest du toc + aux-Datei löschen, damit alte Befehle aus früheren Kompilationen keinen Ärger machen.

Die restlichen Fehler deuten daraufhin, dass utf8 wohl doch nicht die richtige Kodierung ist. Du kannst alternativ zu inputenc, selinput benutzen, dass findet selbst die richtige Option. Sollten deine Dateien allerdings unterschiedlich kodiert sein, wird dir das auch nicht helfen. Dann solltest du die Dateien jemandem zeigen, der in der Lage ist, die Kodierung zu identifizieren.

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de

Student_Jan
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.08.2012, 16:01     Titel: Danke
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

danke für eure Hilfe.

Ich habe jetzt das Problem mit einem komplexen Workaround gelöst. Anstatt 'ä', usw. habe ich '\"a' eingegeben und siehe da, es funzt jetzt auch mit der ursprünglichen Version.


Es kann sein, dass die Tex Dateien alle eine unterschiedliche Kodierung besitzen, da ich Teile, wie z.B. das Deckblatt übernommen habe und wiederrum andere neu erstellt habe.

Ich habe keine Ahnung, wie ich bei Windows 7 die Kodierung überprüfen lassen kann. Bei Ubuntu wüsste ich den Befehl.
Ich gehe erstmal davon aus, dass ich nichts mehr als Anhang hinzufügen werde.
Die restlichen Dateien sind gut kompiliert worden.


cu

Student_Jan

KW
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.09.2012, 15:50     Titel: Lösung
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

hatte das geiche Problem und kam durch eure Beiträge auf die Lösung:

Die Dateien müssen korrupt sein. Also: Text in der Datei in den Windows-Editor kopieren, Datei löschen, Projekt zur Sicherheit aufräumen, Datei in Texnic neu anlegen, Text aus Editor rüberkopieren und die Umlautprobleme sind weg!

Gruß

KW

fyi
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.06.2013, 00:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
nabend!
ich hatte den gleichen fehler wie hier beschrieben, ich hatte ein neues chapter in einer separaten datei und auf einmal vertrug latex die umlaute nicht mehr.
folgende lösung funktioniert bei mir: man muss darauf achten, dass z.b. texniccenter die datei unter windows als ansi-typ speichert! wird sie als utf-typ abgelegt, hat man plötzlich keine umlaute mehr..
hoffe, das funktioniert auch für euch.

gruß,
stefan

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4731
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.06.2013, 08:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Deine Lösung ist zwar prinzipiell richtig für dein Problem, der Knackpunkt ist aber folgender:

Das Paket inputenc wir mit einer Option geladen, welche die Kodierung der Datei beschreibt (häufig anzutreffen sind hier latin1, utf8, ansinew ...). Das muss natürlich zusammenpassen.

In Zeiten der Vielsprachigkeit, besonders aber auch verschiedener Schriftsysteme ist die Kodierung der Projekte in utf8 empfehlenswert. Wenn ihr neue Dateien für bestehende Projekte erstellt, dann achtet beim Speichern bewusst auf die Kodierung.
Wenn ihr ein neues Projekt erstellt, dann nehmt die utf-8-Kodierung, die in den neuen Editorversionen schon standard ist.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Miks
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.07.2013, 14:09     Titel: Kopieren eines alten Dokumentes
  Antworten mit Zitat      
Bei mir ist das Problem auch des öfteren aufgetaucht .. habe beim erstellen von neuen Kapiteln (in separaten Datein) zwar drauf geachtet die richtige Kodierung zu benutzen aber die Umlaute wurden trotzdem nichtmehr erkannt.. Wenn das Problem auftaucht kopiere ich ein anderes Kapitel, ändere den Namen und ersetze den Inhalt .. so klappt es dann auch

Gruß,
Miks

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de