goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

dmath - Formelnummerierung verschoben

 

Atwwod
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 31.08.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.09.2017, 09:50     Titel: dmath - Formelnummerierung verschoben
  Antworten mit Zitat      
Hallo,



ich habe folgende Formel:

\documentclass[10pt,a4paper,final]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{breqn}
\begin{document}

\begin{dmath}
BAYSIAN_{it}=\beta_1 FXRISK_{it}+\beta_2 ALPHA_{it} +\beta_3 OMEGA_{it} + \beta_4 DELTA_{it} + \beta_5 ROA_{it} + \beta_6 \Delta BALTA_{it} + \beta_7 ForEX_{it} + \beta_8 SG_{it} + \beta_{9} CANDA_{it} + \beta_{10} ISONA_{it} + \beta_{11} FOX_{it} + \beta_{12} GOLF_{it} + \sum_{t=1}^{T-1} \beta_t Year_t + c_{it}.
\end{dmath}

\end{document}


Bei mir erscheint nun das (1) nicht neben der Formel. Stattdessen erscheint (1) schräg unterhalb der Formel. Das wurde von meinem Bachelorarbeit-Betreuer moniert. Wie kann ich das ändern?

Lieben Dank und Grüßlies! Smile

Zuletzt bearbeitet von Atwwod am 01.09.2017, 10:17, insgesamt 2-mal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1087
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 01.09.2017, 10:09     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bearbeite bitte nach der Lektüre der folgenden Leseempfehlungen Deinen Beitrag:

Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 436
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.09.2017, 10:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du kannst bei dem offensichtlich von dir verwendeten Paket auf CTANbreqn-Paket auch manuell Zeilenumbrüche per \\ einfügen. Allerdings scheint mir das Paket recht anfällig für Fehler, insb. mit anderen Paketen.

Alternativen gibt es genug, für alles weitere: InfoMinimalbeispiel!
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Atwwod
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 31.08.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.09.2017, 10:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ah, ok. Danke! Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Atwwod
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 31.08.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.09.2017, 10:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ja, das klappt prima!!!


Eine Frage noch dazu. Und zwar wird durch das Summenzeichen der Zeilenabstand so gross.

Wie kann ich es erreichen, dass der Zeilenabstand in allen Zeilen der Formel konstant ist?

Lieben Dank! Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 436
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.09.2017, 10:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
markusv hat Folgendes geschrieben:
für alles weitere: InfoMinimalbeispiel!

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Atwwod
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 31.08.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.09.2017, 11:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ja, ist das nicht in meinem Beitrag Nr. 1 dieses Threads ein Minimalbeispiel?

LG und lieben Dank für deine Hilfe!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 436
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.09.2017, 11:53     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Atwwod hat Folgendes geschrieben:
Ja, ist das nicht in meinem Beitrag Nr. 1 dieses Threads ein Minimalbeispiel?
Ok, das habe ich nicht gesehen. Wenn du den Code noch markierst (entspr. 2. Link im 2. Post) sieht das schon sehr gut aus. Wink

Zu deiner Frage:
QUICK and DIRTY würde ich in der zweiten Zeile ein \vphantom{\sum_{t=1}^{T-1}} einbauen, um die Höhe zu erweitern.

Ohne Paket auf CTANbreqn verwenden zu müssen, würde ich auf die split-Umgebung und \renewcommand{\arraystretch}{1.2} zurück greifen.

Beides im InfoMinimalbeispiel:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
 \usepackage[utf8]{inputenc}
 \usepackage{amsmath}
 \usepackage{breqn}
 \begin{document}

 \begin{dmath}
 BAYSIAN_{it}=\beta_1 FXRISK_{it}+\beta_2 ALPHA_{it} +\beta_3 OMEGA_{it} + \beta_4 DELTA_{it}\vphantom{\sum_{t=1}^{T-1}} + \beta_5 ROA_{it} + \beta_6 \Delta BALTA_{it} + \beta_7 ForEX_{it} + \beta_8 SG_{it} + \beta_{9} CANDA_{it} + \beta_{10} ISONA_{it} + \beta_{11} FOX_{it} + \beta_{12} GOLF_{it} + \sum_{t=1}^{T-1} \beta_t Year_t + c_{it}.
 \end{dmath}
 
 Alternativ:
  \begin{equation}
  \begin{split}\renewcommand{\arraystretch}{1.2}
 BAYSIAN_{it}=&\,\beta_1 FXRISK_{it}+\beta_2 ALPHA_{it} +\beta_3 OMEGA_{it}\\
 &+ \beta_4 DELTA_{it}\vphantom{\sum_{t=1}^{T-1}} + \beta_5 ROA_{it} + \beta_6 \Delta BALTA_{it}\\
 &+ \beta_7 ForEX_{it} + \beta_8 SG_{it} + \beta_{9} CANDA_{it} + \beta_{10} ISONA_{it}\\
 &+ \beta_{11} FOX_{it} + \beta_{12} GOLF_{it} + \sum_{t=1}^{T-1} \beta_t Year_t + c_{it}.
 \end{split}
 
\end{equation}

 \end{document}

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Atwwod
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 31.08.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.09.2017, 17:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für deine Antwort, markusv.

Allerdings funktioniert \vphantom{\sum_{t=1}^{T-1}} nicht. Dann ist das Summenzeichen komplett weg.

Außerdem bekomme ich bei deiner zweiten Alternative folgende Fehlermeldung: ! LaTeX Error: Environment split undefined.

Ich hoffe, Du kannst mir helfen! Smile

Lieben Dank!!! Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Stamm-
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.09.2017, 10:50     Titel: Eindeutiger Fehler
  Antworten mit Zitat      
Wie man unschwer feststellen kann, funktioniert das Beispiel von markusv auf 》Overleaf 《 (und nicht nur dort). Die Umgebung split wird von 》amsmath 《 bereit gestellt. Dazu muss das Paket natürlich auch geladen werden. Die Fehlermeldung deutet darauf hin, dass genau das bei dir eben nicht erfolgt ist.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de