goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Diagramm nach DIN 461 erstellen

 

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2017, 10:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Darf ich mal ganz unverschämt nach dem Sinn fragen? Denn eigentlich ist die Beschriftung dann ja genau genommen falsch.

Patrick1990
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 190
Anmeldedatum: 18.02.13
Wohnort: Ilmenau
Version: MacTeX-2015
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2017, 10:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Dann wäre also die Beschriftung des im ersten Beitrag angehangenen Diagramms nach DIN 461 falsch?

Ich persönlich finde diese Art auch äußerst unschön, der Betreuer wünscht es allerdings. Er hat seine Diagramme immer in Excel erstellt, jedoch will ich kein Excel verwenden.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2017, 11:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bei dem gezeigten Diagramm ist schlicht die Achsenbezeichnung so über einen Wert gedruckt, dass der Wert gar nicht mehr zu sehen ist. Man kann das bei der y-Achse erkennen. Dort ist das mA keineswegs genau an der Stelle, an der die 2 stehen würde, sondern leicht höher. Auch bei der x-Achse steht das mA weiter rechts. Würde es die 80 ersetzen, wäre es auch sauber zentriert. Ist es aber nicht. Das kann man gerade noch durchgehen lassen. Besser wäre auch dort, man würde die Achsenbezeichnung so weit weg rücken, dass die Achsenbezeichnung und die Beschriftung der Achsenwerte nicht aufeinander liegen. So wie das dort ist, ist es also nur schlechte Typografie, die möglicherweise einen falschen Eindruck erweckt.

Das, was Du willst, also statt 2 und statt 80 mA zu schreiben, würde aber bedeuten, dass es eine Koordinate (20,mA) oder (mA,1) oder sogar (mA,mA) gibt. Das ist natürlich Unsinn und ein echter Fehler. In dem Fall würde es ggf. sogar bedeuten mA=2 und mA=80 → 2=80. Man bräuchte dann schon ein mA_y und mA_x. Du siehst, langsam aber sicher wird es absurd. Auch das ist ein Hinweis, dass man es so nicht machen sollte.

Es stimmt auch schlicht nicht, dass DIN461 eine solche Beschriftung vorschreibt, bei der Zahlen durch Einheiten ersetzt werden. Tatsächlich soll die Einheit zwischen die letzten beiden Zahlen gesetzt werden. Nur, wenn der Platz dafür nicht reicht, erlaubt DIN461, dass man die vorletzte Zahl weglässt und den dadurch gewonnen Platz für die Einheit mitverwendet. Wenn also der Platz zwischen den letzten beiden Zahlen für die Einheit ausreicht, dann nutze den und schreib alle Zahlen. Das ist typografisch besser und gleichzeitig nach DIN461 absolut korrekt.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2017, 11:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vermutliches Crosspost.

Stefan Kottwitz
Admin
Admin


Beiträge: 1934
Anmeldedatum: 07.07.08
Wohnort: Hamburg
Version: TeX Live 2016
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2017, 12:01     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für die Crosspost-Info!

ich sehe es übrigens auch so, dass so eine Beschriftung irreführend ist. Wenn ich jetzt nach der Achsenbeschriftung wegen der Einheit suche, könnte ich glatt übersehen, dass sich zwischen den Werten genau statt eines Werts in gleicher Schrift unauffällig die Einheit verbirgt.

Wenn es der Betreuer so will, sollte es natürlich so sein. Aber es sollte Dir erlaubt sein, das mal zu hinterfragen, und dem Betreuer vorzuschlagen, dass (trotz irgendwie mehr Symmetrie und Gleichartigkeit) das Verstecken der Einheit am Platz eines Wertes evtl. zwar schick aber sachlich nicht optimal ist. Immer gut kann es sein, 1-2 Fachbücher des Arbeitsbereich als Anschauungsobjekt hinzulegen und sich am Fach-Usus zu orientieren. Den Tip gebe ich manchmal jemandem, der eine Arbeit schreibt und originelle Ideen hat - einfach mal gucken, ob irgendjemand im Fach in einem echten Buch das jemals genauso gewagt hat, und wenn nicht, dann hat es vielleicht seinen Grund.

Stefan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Patrick1990
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 190
Anmeldedatum: 18.02.13
Wohnort: Ilmenau
Version: MacTeX-2015
     Beitrag Verfasst am: 09.11.2017, 12:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für Eure Bemühungen.
Ich werde es mal anmerken.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de