goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Bibtex kompilieren schlägt fehl

 

CologneLatex2017
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 05.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.05.2017, 12:29     Titel: Bibtex kompilieren schlägt fehl
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

erstmal Danke für die Aufnahme im Forum.
Ich stehe zur Zeit vor einem schier unlösbarem Problem.

Von einem meiner Vorgänger habe ich ein Literaturverzeichnis als .bib Datei bekommen.
Von einem anderen Kollegen habe ich eine .tex Datei bekommen.

Nun wird in der .tex Datei auf die Quellen der .bib Datei verwiesen (mittels des Befehls \cite{Quellschlüssel}).
Die verwendeten Quellschlüssel stimmen sowohl in der .bib als auch in der .tex überein.

Am Ende der .tex Datei versuche ich die .bib Datei mittels des Befehles
\bibliography{NameDerBibdatei_ohne.bib} aufzurufen.
Direkt darauf folgend gebe ich den Zitierstil an
\bibliographystyle{quarterly}

Ich denke soweit ist alles richtig oder? Beide Dateien liegen im selben Ordner.

Wenn ich nun aber die .tex Datei schnell übersetzen lasse, stehen an den Stellen von \cite{Zitierschlüssel} nur Fragezeichen und das Literaturverzeichnis wurde auch nicht generiert.

Hierzu habe ich Forum gelesen, dass man hierzu in der Reihenfolge pdflatex bibtex pdflatex pdflatex kompilieren muss.
Aber wie genau mache ich das ?
Ich habe dazu unter Texmaker konfigurieren --> schnelles Übersetzen --> Benutzerdefiniert mittels des Assistenten die o.g. Reihenfolge hinzugefügt und anschließend bei geöffnetem .tex Dokument die "schnelle übersetzen" Funktion ausgeführt.

Irgendwo muss ein Fehler sein.

Um Hilfe wäre ich wirklich dankbar.

Viele Grüße Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.05.2017, 12:56     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielleicht hast du beim Konfigurieren einen Fehler gemacht. Da wir deine Konfiguration nicht kennen, ist das aber reine Spekulation. Es kann auch ein Fehler in der bib-Datei oder ein umgefallener Reissack in China sein. Wir bräuchten schon min. ein InfoMinimalbeispiel + blg-Datei.

Wobei die Methode mit bibtex ohnehin weitgehend überholt ist. Möglicherweise haben es die Kollegen zwar gut gemeint, aber nicht wirklich gut gemacht: »Minimale Vorlage vs. maximale Probleme«

Für die empfohlene Methode zur Erstellung eines Literaturverzeichnisses sei außerdem auf die wichtigen Hinweise hingewiesen.

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3402
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.05.2017, 12:56     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn du bibtex verwendest, solltest du keine Endung .bib benutzen, also

\bibliography{NameDerBibdatei_ohne}

Abgesehen davon, solltest du in die blg-Datei schauen, ob es eine Fehlermeldung gibt und dich mal schlau machen, wie man die Befehle einzeln aufruft, texmaker hat sicher entsprechende Menueinträge, und dich nicht einfach auf "schnelles Übersetzen" verlassen.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

CologneLatex2017
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 05.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.05.2017, 14:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
u_fischer hat Folgendes geschrieben:
Wenn du bibtex verwendest, solltest du keine Endung .bib benutzen, also

\bibliography{NameDerBibdatei_ohne}

Abgesehen davon, solltest du in die blg-Datei schauen, ob es eine Fehlermeldung gibt und dich mal schlau machen, wie man die Befehle einzeln aufruft, texmaker hat sicher entsprechende Menueinträge, und dich nicht einfach auf "schnelles Übersetzen" verlassen.


genau das .bib lasse ich ohnehin schon weg.
eine .blg Datei finde ich in dem Ordner leider nicht.
Einen Tipp hast du nicht zufällig wie man die einzelnen Befehle anders aufruft?

Vielen Dank schon mal für die schnellen Antworten
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

CologneLatex2017
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 05.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.05.2017, 14:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht hast du beim Konfigurieren einen Fehler gemacht. Da wir deine Konfiguration nicht kennen, ist das aber reine Spekulation. Es kann auch ein Fehler in der bib-Datei oder ein umgefallener Reissack in China sein. Wir bräuchten schon min. ein InfoMinimalbeispiel + blg-Datei.

Wobei die Methode mit bibtex ohnehin weitgehend überholt ist. Möglicherweise haben es die Kollegen zwar gut gemeint, aber nicht wirklich gut gemacht: »Minimale Vorlage vs. maximale Probleme«

Für die empfohlene Methode zur Erstellung eines Literaturverzeichnisses sei außerdem auf die wichtigen Hinweise hingewiesen.


Ich nehme an, dass ich beim Konfigurieren einen Fehler gemacht habe. Ich weiß aber nicht wo der Fehler liegt.

Die .blg Datei liegt nicht im Ordner wo finde ich diese?

Wovon braucht ihr denn ein Beispiel ? Von der Befehlszeile des schnellen Übersetzens oder vom Code?

Fehler in der .bib Datei schließe ich aus, da mein Vorgänger es mit der vorliegenden .bib Datei schon hinbekommen hat. Bei dem neuen .tex Dokument, in welches die (bereits verwendete) .bib Datei eingebunden werden soll handelt es sich unterm Strich nur um eine Übersetzung der alten .tex Datei in welcher die verwendete .bib Datei bereits einmal eingebaut war.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3402
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.05.2017, 14:31     Titel:
  Antworten mit Zitat      
CologneLatex2017 hat Folgendes geschrieben:

Einen Tipp hast du nicht zufällig wie man die einzelnen Befehle anders aufruft?


Lies die Dokumentation (http://www.xm1math.net/texmaker/doc.html), oder durchsuche mal alle Menus deines Editors.

Zitat:
Die .blg Datei liegt nicht im Ordner


Überprüfe die Endung jeder Datei in deinem Ordner. Oder stelle windows so ein, dass es Endungen nicht versteckt. Wenn du die blg dann immer noch nicht findest, hast du bibtex nicht aufgerufen.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

CologneLatex2017
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 05.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.05.2017, 15:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
u_fischer hat Folgendes geschrieben:
CologneLatex2017 hat Folgendes geschrieben:

Einen Tipp hast du nicht zufällig wie man die einzelnen Befehle anders aufruft?


Lies die Dokumentation (http://www.xm1math.net/texmaker/doc.html), oder durchsuche mal alle Menus deines Editors.

Zitat:
Die .blg Datei liegt nicht im Ordner


Überprüfe die Endung jeder Datei in deinem Ordner. Oder stelle windows so ein, dass es Endungen nicht versteckt. Wenn du die blg dann immer noch nicht findest, hast du bibtex nicht aufgerufen.


Oke eine blg Datei habe ich, die ist aber komplett leer.
Kurze Frage habe mal ein neues Beispiel gemacht. mit neuer bib und neuer tex Datei.

Sobald ich die bib Datei mit Bibtex ausführe, bekomme ich die Meldung: I couldn't open file name `Lit.aux'

Die Datei Lit.aux gibt es auch tatsächlich nicht.
Woran liegt das ? Oder was muss ich tun um die .aux Datei zu erhalten?


Die (Beispiel) .bib Datei sieht wie folgt aus:

Code • Öffne in Overleaf
 @Book{Test,
ALTauthor = {Test
},
ALTeditor = {Test2},
title = {Latex},
publisher = {LtexKoeln},
year = {2017},
}
 


mehr steht jetzt gerade nicht drin.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3402
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 05.05.2017, 15:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
bibtex wird nicht auf die bib-Datei angewendet, sondern auf die tex-Datei (bzw ihre aux-Datei).
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de