goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 83615
Top-Poster: Johannes_B (4681)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer rposchel.

Partner:


goLaTeX.de wird gefördert durch DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Bibliographystyle wird nicht umsgesetzt

 

kittekat
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 26.02.2017, 23:34     Titel: Bibliographystyle wird nicht umsgesetzt
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich weiß nicht warum mein bibliographystyle nicht wahrgenommen wird =( Egal welchen style ich nehme, es bleibt immer unverändert, in einem style der anscheinend schon "vorgemerkt" ist oder so...

Ich hoffe mein "Minimalbeispiel" ist richtig so!

Wäre schön, wenn jemand helfen könnte =)


Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper,12pt,headsepline]{scrartcl}
\input{latex_einstellungen/variablen}
\usepackage{float}
\usepackage{amsthm}
\usepackage{ngerman}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{fix-cm}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{decorations.pathreplacing}
\usepackage{mathtools}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{acronym}
\bibliographystyle{plain}

\begin{document}

\addcontentsline{toc}{section}{Literaturverzeichnis}
\renewcommand\refname{Literaturverzeichnis}
\bibliography{Hauptdatei}

\end{document}
 

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4681
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.02.2017, 09:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wirf bitte einen Blick in die wichtigen Hinweise des Unterforums.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.02.2017, 09:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn du selbst einmal den Online-Editor-Link ausprobierst, siehst du, dass das Beispiel so nicht richtig ist. Lies bitte die InfoMinimalbeispiel-Anleitung und halte dich daran.

Paket auf CTANngerman solltest du übrigens durch Paket auf CTANbabel mit Option ngerman ersetzen.

Paket auf CTANfloat brauchst du eher nicht. Sollte es tatsächlich verwendet werden, wäre vermutlich scrhack ebenfalls zu empfehlen.

Die \addcontentsline-Zeile ist ungünstig. Verwende lieber Option bibliography=totoc (siehe KOMA-Script-Anleitung oder KOMA-Script-Buch).

Änderungen beim Literaturstil werden erst nach einem Aufruf von pdflatex gefolgt von bibtex gefolgt von min. einem, teilweise auch zwei weiteren Aufrufen von pdflatex sichtbar. Allerdings ist die Verwendung von bibtex veraltet. Halte dich an den Rat von Johannes.

Statt Paket auf CTANfix-cm empfehle ich
Code • Öffne in Overleaf
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
. Damit erreichst du dann nebenbei auch noch eine verbesserte Trennung im Deutschen.

BTW: Wo immer du den Code her hast, mit dem du da arbeitest: Misstraue der Quelle.

nixversteh
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 416
Anmeldedatum: 10.08.10
Wohnort: Wrestedt
Version: Linux Mint 18.1 Serena MATE Edition, 64bit Texlive 2016
     Beitrag Verfasst am: 27.02.2017, 09:54     Titel: ....
  Antworten mit Zitat      
Bitte löschen, danke
_________________

Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehrt wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)

Zuletzt bearbeitet von nixversteh am 27.02.2017, 12:53, insgesamt 2-mal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.02.2017, 10:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Für den Online-Editor ist es besser, wenn man wie in der InfoMinimalbeispiel-Anleitung angegeben, die filecontents-Umgebung für die bib-Datei verwendet. Am Smartphone ist es für mich extrem lästig, wenn ich die Datei extra auswählen und kopieren muss.

Außerdem kann Paket auf CTANarticle mit den Optionen genau gar nichts anfangen.

Auch hat dieses Beispiel mit dem ursprünglichen nicht mehr zu tun als die Beispiele in den wichtigen Hinweisen, da dafür nicht die Verwendung von altem Code mit natbib=true propagieren, wenn nach Paket auf CTANnatbib-Kompatibilität gar nicht verlangt war.

Fazit: Besser die wichtigen Hinweise durcharbeiten als fehlerhaften Code von jemandem als Vorlage zu verwenden, dessen Name Programm ist.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de