goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Betriebsanweisungen mit Latex erstellen

 

seth
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.06.2013, 07:52     Titel: Betriebsanweisungen mit Latex erstellen
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag,

ich war bereits bei CTAN unter chemistry und habe auch schon die Forensuche bemüht, jedoch nichts passendes gefunden.

Ich suche ein Paket oder vielleicht eine Vorlage, mit welcher ich einfach eine Betrebsanweisung für chemische Gefahrstoffe anfertigen kann.

Ich möchte diese unbedingt in LaTeX anfertigen, da wir in einem Seminar ein Poster anfertigen sollen(was ich mit LaTeX machen möchte) und ich darauf im Zentrum eine Betriebsanweisung einbinden möchte.

Grüße

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4894
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.06.2013, 08:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Schau doch mal in das Paket chemmacros.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.07.2013, 16:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zum einen möchte ich mich für den Hinweis auf das Paket bedanken, es wir für andere Sachen bestimmt hilfreich werden, jedoch ist das was ich gesucht habe leider nicht mit dabei.

Ich möchte eine Betriebsanweisung in dem Stil, wie er auf der verlinkten pdf, auf Seite 11 zu sehen ist

http://medien-e.bghw.de/pdf/bge_a39.pdf

Ich habe bereits einen Versuch gestartet, welcher jedoch sehr aufwändig ist und bei nur kleinen Veränderungen des Inhalts der Betriebsanweisung nur schwer angepasst werden könnte.

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a1,landscape]{a0poster}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[german=quotes]{csquotes}
\usepackage{microtype}

\newcommand{\changefont}[3]{%
\fontfamily{#1} \fontseries{#2} \fontshape{#3} \selectfont}

\usepackage{xcolor}
\usepackage{graphicx}

\usepackage{amsmath,amssymb,amsfonts,amsthm}

\newcounter{skalax}
\newcounter{skalay}
\unitlength1cm

\renewcommand\baselinestretch{1.35}
\parskip=0.5\baselineskip

\parindent0mm %Einrücktiefe der ersten Zeile eines Absatzes
\topmargin-28pt
\marginparwidth0mm

%Ränder rechts/links
\oddsidemargin-13pt
\evensidemargin-13pt
\textwidth1130mm
\textheight785mm

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
\usepackage{fancybox}

\usepackage{framed}

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
% Box- und Spalteneinstellungen
\setlength{\fboxrule}{3.25mm}       %Definiert die Linienstärke für nachfolgende fbox- und framebox-Befehle
\setlength{\fboxsep}{5mm}         %Abstand zwischen Rahmen und Text bei den /fbox und /framebox Befehlen.
\setlength{\columnsep}{15mm}       %Spaltenabstand
\setlength{\columnseprule}{0pt}     %Balken zwischen Spalten {0pt}->keine Balken

\begin{document}
\changefont{phv}{m}{n}

\framebox[808mm][l]%
{\parbox[h][5cm][l]{2cm}{\phantom{i}} %framebox Höhe erzeugen

%  \begin{picture}(0,0)
%    \put(0 , -1.9){\includegraphics[height=40mm]{TU_Logo_SW.eps}}
% \end{picture}

\begin{picture}(0,0)
   \put(29 , 0.6){\textbf{{\Huge Betriebsanweisung}}}
   \put(36 , -1.5){{{\huge --- sehen und verstehen}}}
\end{picture}

}

\begin{picture}(0,30)
%\input{ruler}
\put(30 , 7){\colorbox{orange}{\parbox[h][360mm][l]{220mm}{\textbf{\large Betriebsanweisung}}}}


\put(30.5 , 22){\colorbox{white}{\parbox[h][25mm][l]{210mm}{%
{\scriptsize \begin{tabular}{p{10cm}l}
\textbf{Firma:} & \textbf{Datum:}\\
\textbf{Abteilung/Arbeitsplatz:}\\
\textbf{Tätigkeit:}& \textbf{Unterschrift:}
\end{tabular}}
}}}



\end{picture}
\end{document}


Ich bitte die Länge des Beispiels zu entschuldigen, jedoch wäre es zu aufwändig, die Werte anzupassen, damit es bei einem Mini so aussieht wie bei mir.
Entscheidend ist, die letzte Picture-Umgebung, vielleicht hat ja jemand von euch einen Ansatz, mit dem es leichter wäre und sich die weißen Felder dem Inhalt anpassen. Das erste Feld einer Betriebsanweisung ist immer gleich groß, jedoch kann die Länge bei den folgenden Feldern, je nach Inhalt variieren.

Grüße

sudo
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 459
Anmeldedatum: 03.10.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.07.2013, 10:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich würde dir empfehlen mal das Paket tikz anzuschauen. Ich hätte da schon eine Idee, wie man so was damit macht, aber gerade keine Zeit:

Orangen Rand mit einem Background.
Darauf weiße Nodes mit minimal height und textwidth.
Dazu Nodes mit dem schwarzen Text.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.07.2013, 12:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich habe es jetzt über den Tabellenansatz versucht, gefällt mir wesentlich besser und ist auch flexibler, ich habe derzeit jedoch zwei Probleme damit,

zum einen, wie kann ich das Bild, in der Spalte Zentrieren und
zum anderen, wie bekomme ich die weißen Streifen in der Umrandung weg?

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a1,landscape]{a0poster}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{array}
\usepackage{multirow}
\usepackage[table]{xcolor}
\definecolor{ora}{rgb}{0.95,0.3,0}

\usepackage{graphicx}

\begin{document}
\arrayrulecolor{ora}
\setlength\extrarowheight{1pt}
\begin{picture}(0,30)
\put(24,7){\begin{tabular}{%
 !{\color[rgb]{0.95,0.3,0}\vline}>{\columncolor[rgb]{0.95,0.3,0}}p{6mm}!{\color[rgb]{0.95,0.3,0}\vline}%
p{10cm} %
p{10cm} %
p{5cm} %
p{5cm} %
 !{\color[rgb]{0.95,0.3,0}\vline}>{\columncolor[rgb]{0.95,0.3,0}}p{6mm}!{\color[rgb]{0.95,0.3,0}\vline}}
 
\rowcolor[rgb]{0.95,0.3,0}[2mm][2mm]&\multicolumn{2}{l}{\textbf{{\Large Betriebsanweisung}}}&\multicolumn{2}{c}{gemäß \S 14 GefStoffV}&\\\hline

   &\textbf{Firma:}&&\textbf{Datum:}&&\\
   &\textbf{Abteilung/Arbeitsplatz:}&Dekorationsabteilung&&&\\
   &\textbf{Tätigkeit:}&Verwenden des Verdünners&\textbf{Unterschrift:}&&\\\hline

\rowcolor[rgb]{0.95,0.3,0}&&\multicolumn{2}{l}{\textbf{{\large Gefahrstoffbezeichnung}}}&&\\\hline

   &&\multicolumn{3}{p{20cm}}{%
                        \textbf{Verdünner}}&\\
   &&\multicolumn{3}{p{20cm}}{%
                        Lösungsmittelgemisch u.\,a. aus Aromaten, Aliphaten, Naphtenen und Glykohlethern;}&\\
   &&\multicolumn{3}{p{20cm}}{%
                         klare farblose Flüssigkeit; enthält Xylol.}&\\
   &&\multicolumn{3}{p{20cm}}{%
                        Hersteller}&\\\hline
                     
\rowcolor[rgb]{0.95,0.3,0}&&\multicolumn{2}{l}{\textbf{{\large Gefahren für Mensch und Umwelt}}}&&\\\hline

   &&&&&\\
   & \includegraphics[scale=0.6]{xn-300.jpg} &\multicolumn{3}{p{20cm}}{%
                        \begin{itemize}
                           \item Der Verdünner ist \textbf{entzündlich} und \textbf{gesundheitschädlich}.
                           \item Er kann durch \textbf{Einatmen} der Dämpfe und als \textbf{Flüssigkeit durch die Haut} in den Körper gelangen. Augen und Schleimhäute können gereizt werden. Leber, Nieren und Zentralnervensystem können bei übermäßiger Einwirkung geschädigt werden.
                           \item Der Verdünner ist \textbf{wassergefährdend} und darf deshalb nicht in die Kanalisation oder ins Grundwasser gelangen.
                        \end{itemize}}&\\


\end{tabular}}
\end{picture}


\end{document}
 

Das eingefügte Bild, zu finden unter http://www.gefahrstoffe-im-griff.de.....les/sym-gefahr/xn-300.jpg

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 09.07.2013, 12:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das erste Problem war leicht zu lösen, habe einfach das mutlirow-Paket genommen und multirow{1} genutzt, mit etwas Justierung ist es jetzt schön mittig.

Code • Öffne in Overleaf

\multirow{1}{10cm}[-3cm]{\hspace*{2cm}\includegraphics[scale=0.6]{xn-300.jpg}}

sudo
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 459
Anmeldedatum: 03.10.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.07.2013, 07:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
1.) Bei deinem Beispiel sitzt die Tabelle bei mir so hoch, das gerade mal ein Teil des Bildes zu sehen ist. Warum machst du das ganze überhaupt in eine Picture-Umgebung?
2.) Um das Bild in der Spalte horizontal zu zentrieren reicht ein \centering vor dem Bild.
Um es vertikal zu zentrieren würde ich eine \raisebox empfehlen:
\centering\raisebox{-\height}[0pt][0pt]{\includegraphics[scale=0.6]{xn-300.jpg}}
-\height setzt das Bild um die Bildhöhe (die Höhe der Box) nach unten. Ansonsten kannst du da alles eintragen was du magst. Ob es auch ein Makro für die Spaltenhöhe gibt weiß ich nicht.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

dax1117
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 1
Anmeldedatum: 06.02.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 06.02.2018, 16:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo, ich greif das Thema mal nach langer Zeit wieder auf. Kann man diesen Code so umbauen, dass man es auf eine Betriebsanweisung für ein DIN A4 Blatt bekommt?
Es baut sich trotz Änderung der documentclass weiterhin falsch auf und wird nur zur Hälfte angezeigt.
Vielen Dank im Voraus
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de