goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Allgemeines zu Literaturverzeichnis

 

markusv
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 214
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 08:00     Titel:
  Antworten mit Zitat      
ocir hat Folgendes geschrieben:
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[
BCOR=5mm,          
DIV=10,            
fontsize=12pt,      
oneside,            
parskip,            
bibliography=totoc,
listof=totoc,      
fleqn,
filecontents                    
]{scrbook}

\begin{filecontents}{quellen.bib}
\end{filecontents}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage[automark,headsepline,plainheadsepline,plainfootsepline,footsepline]{scrlayer-scrpage}

\clearpairofpagestyles
\ohead*{\headmark}
\cfoot*{\thepage}
\addtokomafont{pagehead}{\sffamily\scshape\bfseries\large}
\addtokomafont{pagenumber}{\sffamily\mdseries}

\usepackage{blindtext}
\usepackage[inner=2.5cm,outer=2.5cm,top=2.0cm,bottom=1.0cm,includeheadfoot,headheight=18.25pt]{geometry}  

\usepackage[style=alphabetic,backend=biber]{biblatex}
\addbibresource{quellen.bib}

\begin{document}
\blindtext
\cite{hh}
\printbibliography
\end{document}
 


Passiert leider noch nichts.


Wenn du in die quellen.bib über \begin{filecontents} ... \end{filecontents} kein Eintrag machst, kann auch nichts passieren. Ergänzt man das, läuft dein Beispiel im Online-Editor. Wenn es bei dir am PC nicht läuft, liegt es evtl. an deinen Latex-Läufen. Du solltest das Dokument, wie sicherlich auch in den wichtigen Hinweisen (DURCHLESEN!!) beschrieben, folgendermaßen kompilieren: pdflatex -> biblatex -> pdflatex(2x).
_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Books heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

ocir
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 62
Anmeldedatum: 22.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 09:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Funktioniert leider immer noch nicht Sad

Bekomme folgende Fehlermeldung:

! Emergency stop.
<*> ./preamble.tex
*** (job aborted, no legal \end found)
Here is how much of TeX's memory you used:
42730 strings out of 493324
868617 string characters out of 3140461
1307901 words of memory out of 3000000
45643 multiletter control sequences out of 15000+200000
532024 words of font info for 26 fonts, out of 3000000 for 9000
1145 hyphenation exceptions out of 8191
64i,1n,66p,10425b,275s stack positions out of 5000i,500n,10000p,200000b,50000s
! ==> Fatal error occurred, no output PDF file produced!


Die Einstellungen sollten passen?!

2.PNG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  2.PNG
 Dateigröße:  3.02 KB
 Heruntergeladen:  8 mal
Unbenannt.PNG
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Unbenannt.PNG
 Dateigröße:  13.65 KB
 Heruntergeladen:  8 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3452
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 09:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Benutze nicht "schnelle Übersetzung" während du lernst wie es funktioniert. Rufe die Tools einzeln auf.

Außerdem würde ich dir empfehlen, dass mit dem filecontents sein zu lassen. Das ist zwar ganz nett, wenn man ein Minimalbeispiel zeigen will, aber nicht die normale Arbeitsmethode und wenn du nicht vorsichtig bist, kann es dir deine echten bib-Dateien überschreiben und zerstören.

Abgesehen davon: no legal end found heißt, dass du eine unvollständige Datei kompilierst. Das kann z.B. passieren, wenn du statt der Hauptdatei eine input-Datei kompilierst.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

ocir
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 62
Anmeldedatum: 22.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 10:44     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Funktioniert nun Smile Lag wirklich daran, dass ich aus einer input-Datei kompiliert habe. Dachte es spielt keine Rolle, wenn ich die Hauptdatei als "Master" deklariere?!
Egal, läuft!

Muss es jetzt nur noch nach meinen Vorgaben entsprechend anpassen. Bei Bedarf werde ich mich melden.

Besten Dank bis hier hin Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

ocir
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 62
Anmeldedatum: 22.06.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 12:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Und schon das erste Problem. Ich möchte in der Bildbeschriftung die Quelle angeben.
Es läuft ohne Fehlermeldung, allerdings wird die Quelle nicht in der Bildbeschriftung eingefügt.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[ngerman]{scrartcl}
\begin{filecontents}{Quellen.bib}
@book{hh,
 author = {Horst Haberhauer
},
 title = {Maschinenelemente: Gestaltung, Berechnung, Anwendung},
 year = {2013},
 publisher = {Springer},
 isbn = {978-3-642-14289-5},
 edition = {16}
}
\end{filecontents}
\usepackage[demo]{graphicx}
\usepackage{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[
 style=alphabetic,
 backend=biber %ergänzt
    ]{biblatex}
\addbibresource{Quellen.bib}
\usepackage{csquotes}
\begin{document}

\begin{figure}[h]
   \begin{center}
      \includegraphics[width=\textwidth]{Test}
      \caption[Bildunterschrift \protect\cite{hh}]{längerer Text längerer Text längerer Text}
      \label{abb_test}
   \end{center}
\end{figure}
\printbibliography
\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3452
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 12:47     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Schau die Syntax von \caption nach. Oder probiere aus, wo "Bildunterschrift" auftaucht und wo "längerer text".
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de